Wir feiern 500 Jahre Reinheitsgebot

Heuer ist für unser Brauhandwerk ein wichtiges Jahr. Wir feiern 500 Jahre Reinheitsgebot, das älteste und strengste Lebensmittelgesetz der Welt, das seit 2015 sogar immaterielles Kulturerbe des Freistaates Bayern ist!

Tag des Bieres

Los geht’s mit den Feierlichkeiten bereits am Samstag, den 23. April auf dem Traunsteiner Stadtplatz. Nach einem informativen Vortrag über Bier, Gesundheit und das Reinheitsgebot von Professor Dr. Manfred Walzl aus Graz um 11 Uhr im Bräustüberl-Saal, wird um die Mittagszeit an diesem Tag des Bieres der „Herold der Wittelsbacher“  mit Fanfarenbläsern und Salutschüssen hoch zu Ross erscheinen. Bis in den Nachmittag hinein besteht dann die Möglichkeit zur Bier-Verkostung, untermalt von original Moritaten-Sängerinnen und Musik – dazu sind natürlich alle ganz herzlich eingeladen!

Fotoausstellung „Wächter des Reinheitsgebotes“

Vom 7.-22. Mai findet in der Klosterkirche Traunstein die Fotoausstellung des Bayerischen Brauerbundes mit dem Titel „Die Wächter des Reinheitsgebotes“ statt. Unser Senior Bräu Bernhard Sailer ist hier als Initiator der Ausstellung wesentlich beteiligt. Die rund 70 Portraits,  die in ungewöhnlicher Inszenierung Inhaber, Familien und Braumeister der bayerischen Brauereien zeigen, wurden vom Fotokünstler Sead Husic umgesetzt. Die Traunsteiner Agentur Murner Wagner war für die Bildbearbeitung und Buchgestaltung verantwortlich. Auch die Brauereien der „ Bierstadt Traunstein“ sowie viele andere aus dem Landkreis sind zu sehen.  Die Ausstellung ist täglich von 14 – 18 Uhr geöffnet.

Bier-Festival in München

Vom 22. – 24. Juli beteiligt sich das Hofbräuhaus Traunstein am Festival „500 Jahre bayerisches Reinheitsgebot“ des Bayerischen Brauerbundes und des Verbandes Private Brauereien Bayern in der Münchner Innenstadt mit über 100 Brauereien und über 100 000 erwarteten Besuchern.

Bild Reinheitsgebot