Raitenhaslach: Einkehr im schönsten Klostergasthof Bayerns

Eingebettet in einmalig schöner und geschichtsträchtiger Umgebung gehört der Klostergasthof Raitenhaslach zu den wohl schönsten Gasthöfen in Bayern.

collage

Juwel mit Geschichte

788 erstmals erwähnt als „Raitinhaselach“, gründeten hier im Jahre 1146 die Zisterzienser ihr erstes Kloster in Altbayern.  Im Zuge der Säkularisation 1803 ersteigerte am 30. Juni 1804 der herrschaftliche Braumeister zu Ering, Franz Xaver Baumgartner, das Kloster samt Brauerei und den übrigen Wirtschaftsgebäuden.

kl

Im Jahre 2003 wurde der Brauereibetrieb schließlich eingestellt und die Ausschankstätte von der Familie Mitterer gekauft. Heute zählt Raitenhaslach zu den gastronomischen Top-Attraktionen der Region und lockt nicht nur Besucher aus dem österreichisch-bayerischen Grenzland, sondern aus aller Welt.

 

Ein Paradies für Feinschmecker

Unter der Patronanz des Hofbräuhaus Traunstein bietet die Wirtsfamilie Mitterer im kulturellen Ambiente des Klosters gehobene, vielfach prämierte bayerische Küche. Exklusiv auch das Bier im Klostergasthof:

Mit dem „Raitenhaslacher Klosterbier“ brauen wir für unseren Burghausener Kunden ein ganz besonderes Helles in Anlehnung an die Brauerei-Geschichte des Anwesens.

rait 3

Angereichert mit den feinsten Spezialmalzen aus Bayern unterscheidet sich das Bier nicht nur durch seine dunklere Farbe, sondern ist außerdem kräftiger und vollmundiger. Im schattigen Kastanien-Biergarten gibt es unser Spezialbier zur Selbstbedienung frisch gezapft.

Biergarten

„Eine eigene Minibrauerei rentiert sich nicht“, so Hans Mitterer vom Klostergasthof Raitenhaslach„Es wurde schnell klar, dass unsere originalen Rezepte nur mit einer Brauerei neu aufgelegt werden können, die das Brauerhandwerk zur Perfektion geschliffen hat. Mit dem Hofbräuhaus Traunstein fanden wir hier den idealen Brau-Partner. Über 400 Jahre Erfahrung mit diesem bayerischen „Grundnahrungsmittel“ und die Verwendung bester bayerischer Zutaten brachten ein unvergleichliches Bier hervor.“

Auch in weiteren Gastronomien der Familie Mitterer, wie dem Hotel zur Post in Burghausen und dem Hotel Burgblick,  wird unser „Raitenhaslacher“ ausgeschenkt. Im Zuge der Zusammenarbeit entstanden außerdem eine spezielle Gläser-Linie und exklusive Bierdeckel.

Bier Raitenhaslach