Frisches Zwicklbier aus dem Lagerkeller beim Gassenverkauf

img_1901

Am Samstag,  17. Dezember,  findet zum 8. Mal der Gassenausschank mit frischem Zwicklbier direkt aus dem Lagerkeller im Hofbräuhaus Traunstein statt. Besucher haben wieder die Möglichkeit in einer kleinen historischen Zeitreise diese ursprüngliche Bierspezialität zu erwerben. Gezapft wird in den Tiefen des Lagerkellers in historische 2l Siphonflaschen mit Bügelverschluss.

Für alle, die noch auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk sind oder das Bier über die Feiertage selber genießen möchten ist der Gassenverkauf die ideale Gelegenheit.  „Gezwicklt“ wird von 10:00 – 15:00 Uhr, bereits gekaufte Flaschen dürfen gerne für nur fünf Euro nachgefüllt werden. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich wieder bestens gesorgt.


img_0547

Damit auch den Menschen, die weniger Glück haben, zu Weihnachten eine Freude gemacht wird, gibt es zum Gassenverkauf einen Wunschbaum mit Geschenk-Sternen – eine Aktion des gemeinnützigen Vereins Vergissmeinnicht Chiemgau e.V. An den Wunschbäumen hängen viele funkelnde Sterne, die der städtische Kindergarten Traunstein liebevoll gebastelt hat.

Jeder Stern steht für einen Wunsch, den ein hilfsbedürftiger Mensch direkt in unserer Nachbarschaft hat: ein teures Medikament, warme Kleidung, Hilfe nach einem Schicksalsschlag oder Krankheit – die Liste ist lang.


img_1840Das Hofbräuhaus Traunstein möchte mit dem Gassenverkauf seine Brautradition und seine handwerklich gebrauten Biere für die Besuchern in der Bierstadt Traunstein authentisch erlebbar machen.

Man braut mit besten bayerischen Rohstoffen und mit Liebe und Leidenschaft zum Handwerk. Grundlage für das gesamte Sortiment der vielfach ausgezeichneten Biersorten ist seit jeher das bayerische Reinheitsgebot von 1516.